Limited Edition Daniel Defoe

Dieses Jahr zollen wir Daniel Defoe Tribut mit einer anspruchsvollen, weltweit limitierten Kollektion – eine Hommage an eine der größten Ikonen der Weltliteratur. Gehen Sie mit uns auf die Reise und entdecken Sie die neueste Kollektion aus dem Hause Montblanc.

Der Schöpfer des Abenteuerklassikers

Der um 1660 in London geborene Daniel Defoe absolvierte eine Ausbildung zum Pfarrer, bevor er sich für den Beruf des Kaufmanns entschied. Zeit seines Lebens publizierte Daniel Defoe kritische Schriften, die sich der gesellschaftspolitischen Missstände Englands annahmen. Mit dem Gedicht „The True-Born Englishman“, das für mehr Toleranz stand, gelang Defoe 1701 der erste literarische Erfolg. Später arbeitete er als politischer Journalist und traf aus Geldsorgen eine folgenreiche Entscheidung: Er begann, Romane zu schreiben. 1719 schuf Defoe mit seinem ersten Buch den vielleicht berühmtesten Abenteuerklassiker aller Zeiten, „Robinson Crusoe“. Ein literarisches Jahrhundertwerk, das über Generationen Leser auf der ganzen Welt in seinen Bann zog und Daniel Defoe zum Begründer des modernen englischen Romans avancieren ließ.

Die Geschichte von Robinson Crusoe und die Limited Edition Daniel Defoe

Das Abenteuer beginnt

Der wohlhabende Sohn eines Kaufmanns, Robinson Crusoe, widersetzt sich der Meinung seines Vaters, riskiert seine gesicherte Existenz und wird Seefahrer. Auf seinen Reisen erlebt er großartige Abenteuer, bis er in der Karibik bei einem Sturm Schiffbruch erleidet und als einziger Überlebender auf einer einsamen Insel strandet.

Vergeblicher Fluchtversuch

Crusoe hat nicht vor, lange auf der Insel zu verweilen. Er baut ein Floß und rettet damit wichtigen Proviant und Werkzeuge von dem Schiffswrack. Schließlich versucht er mit dem Floß die Insel zu verlassen. Es gelingt ihm leider nicht und sein langer Aufenthalt auf der Insel beginnt.

Die Formgebung dieser Limited Edition ist dem Paddel von Robinson Crusoe nachempfunden, mit dem er versuchte die Insel zu verlassen.

Überleben auf der Insel

Das Leben auf der Insel ist nicht leicht. Crusoe muss mit dem Nötigsten zurechtkommen. Aus der Not heraus muss er handwerkliches Geschick beweisen. Sei es beim Bau eines Unterschlupfes oder beim Nähen neuer Kleider aus Tierfellen.

In Farbe und Struktur von Holz inspiriert, symbolisiert das Edelharz von Kappe und Behälter das auf die einfachsten Dinge reduzierte Inselleben Crusoes. Die filigranen Kappe und Ringe zierenden Gravuren sind den Nähten von Robinsons Kleidung nachempfunden, die er nach seinem Schiffbruch selbst fertigen musste.

Treue Begleiter nach Jahren der Einsamkeit

Bald muss Crusoe feststellen, dass er nicht alleine auf der Insel ist. Er trifft auf wilde Kannibalen. Robinson Crusoe gelingt es, deren Gefangenen zu befreien und benennt ihn nach dem Tag der Befreiung: Freitag. Doch Crusoe wird von einer weiteren, weniger bekannten Figur begleitet, die ebenfalls auf der Edition verewigt ist.

Der aufwendig verzierte Clip in Form einer Feder erinnert an Crusoes treuen Weggefährten, den Papagei „Poll“, der als feine Gravur die ruthenierte 750 Goldfeder schmückt. Feine Gravuren typischer Ornamente des 18. Jahrhunderts, die zu jener Zeit die Buchumschläge dekorierten, schmücken Kappenring und Konus.

Rückkehr nach 35 Jahren

Eines Tages geht ein Schiff vor Anker. Nach harten Kämpfen mit der Mannschaft können Robinson Crusoe und Freitag das Schiff erobern. Sie machen sich auf die Heimreise und Robinson Crusoe setzt nach 35 Jahren der Abwesenheit wieder einen Fuß auf das Festland seiner Heimat. Robinson Crusoe heiratet und lebt glücklich bis zum Tod seiner Frau in England. Nach ihrem Tod sticht Crusoe jedoch, wie es sich für einen echten Seefahrer gehört, wieder in See.

Die Signatur seines geistigen Vaters Daniel Defoe ist als feine Gravur auf der Kappe verewigt und vollendet diese faszinierende Limited Edition zu Ehren des Schöpfers von Robinson Crusoe.